Dienstag, 8. September 2015

Pssst ... wollt ihr schon einen Blick in Lindy Smith`s neues Buch werfen?

Vor kurzem erhielt ich eine sehr nette Anfrage des Cake and Bake Verlags, ob ich nicht schon einmal in das neue Buch von Lindy Smith hineinschnuppern möchte - und das vor Erscheinungsdatum. Na da brauchte man mich natürlich nicht lange fragen - sehr gern wollte ich!

Die englische Tortendesignerin Lindy Smith hat bereits über 20 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet. Sie ist bekannt für ihre detailgetreuen aber auch sauber gearbeiteten Tortenkreationen, schrieb bereits 16 Bücher wovon 8 allein davon zu internationalen Beststellern wurden und ist DIE Größe in England, wenn es um Tortendekoration geht. 

Nun ist es soweit und ihr neues Buch "Lindys Minicakes" kommt am 22. September 2015 auf den deutschen Markt. Übersetzt hat es wieder der Cake and Bake Verlag, wo ihr das Buch auch schon vorbestellen könnt. 

Lindy Smith
"Lindys Minicakes"
(144 Seiten)
Preis: 22,95 EUR



Inhalt:

Einleitung
Thema Minicakes
Projekte
Vintage
Meilensteine 
Kindheit
Design
Grundlagen
Über die Autorin
Danksagung
Bezugsquellen
Stichwortverzeichnis


Schon auf dem Cover startet man bei diesem Buch mit verschiedenen Projekten, die zum Nachmachen einladen und Lust auf mehr machen. Beim ersten Aufschlagen gelangt man schnell zum Inhaltsverzeichnis. Hier erhält der Leser sowohl einen Überblick über die grundlegenden Inhalte des Buches als auch über alle Projekte, die in diesem Buch vorgestellt werden. 

30 tolle Minikuchen werden angekündigt. Besonders schön im Inhaltsverzeichnis ist, dass die einzelnen Projekte in Kategorien eingeteilt sind. So gibt es Projekte zu vier verschiedenen Themenbereichen, nämlich:

Vintage
Meilensteine 
Kindheit und
Design

Wie ihr auf dem obigen Bild sehen könnt, so sind diese Kategorien nicht nur im Inhaltsverzeichnis vermerkt, sondern führen farblich unterschiedlich am Rand jeder Seite durch das Buch.


Nach dem Inhaltsverzeichnis begrüßt Lindy ihre Leser mit einer zweiseitigen Einleitung. Danach folgt eine einseitige Einführung in das Thema Minicakes. Hier wird erklärt, was diese kleinen Kuchen ausmacht und wie diese optimal in Szene gesetzt werden können. 

Nach dieser Einstimmung in dieses in Deutschland noch recht wenig verbreitete Thema geht es dann los mit dem ersten Projekt - einem meiner Lieblingsthemen: Steampunk. Auf dieses folgen weitere Themen der Kategorie Vintage und danach geht es weiter mit den anderen Kategorien.

Wie auch schon bei den Büchern von Zoe Clark startet auch in diesem Buch jedes Projekt mit einer kurzen Einleitung und einem wunderschönen großen Bild zur Einstimmung. Sobald man die  beiden Einführungsseiten herumgeschlagen hat, wartet jedes der 30 Projekte mit umfangreichen Anleitungen und Tipps auf - es folgen Beschreibungen in Schrift als auch in Bild. Beim ersten Durchblättern des Buches konnte ich mich gar nicht satt sehen.


Für jedes Projekt ist ganz genau aufgelistet, was jeweils benötigt wird, z. B. welche Kuchen am besten passen, welches Material (z. B. Rollfondant) und welches Zubehör (z. B. welche Vorlagen, Ausstecher, Tüllen etc.) benötigt werden. Natürlich gibt es auch eine genaue Schritt-für-Schritt-Anleitung. Diese ist sowohl in Worten als auch in Bildern sehr sehr ausführlich, was ich persönlich prima finde. Nicht immer kann man sich bestimmte beschriebene Abläufe vorstellen, wenn kein Bild dabei ist. Das kann einem in diesem Buch nicht passieren, kein Schritt bleibt unverständlich - die Bebilderung ist sehr gut und sehr verständlich gewählt.


Neben den wirklich umfangreichen Beschreibungen gibt es zu jedem Projekt diverse Tipps zur besseren Umsetzung der Arbeitsschritte oder besonderen Dekorationsmöglichkeiten. Doch nicht nur das. Zu manchen Projekten gibt es noch Vorlagen direkt an Ort und Stelle oder auch einmal ein passendes Zitat, was das Ganze noch einmal auflockert. 

Zu jedem Haupt-Minikuchen gibt es immer noch ein weiteres kleines Projekt, welches noch einmal ein Anreiz für eine andere Umsetzung des jeweiligen Projektes gibt. 

Diese kleinen Tannenbäume - in die habe ich mich sofort verguckt!

Das Buch enthält durchweg wunderschöne kleine Torten. Es gab für mich kein einziges Projekt, was mich nicht angesprochen hätte und das will bei 30 unterschiedlichen Designs schon etwas heißen. Von Anfang an reißt einen dieses wunderschön bebilderte Buch sofort mit. Besonders schön finde ich, dass jedes Projekt mehrere Gestaltungsideen vorschlägt. Auch die einzelnen Kategorien sind wunderbar gewählt. So ist für jeden Geschmack und Anlass etwas dabei. 


Und wo wir schon beim Geschmack sind, möchte ich natürlich auch noch auf die Seiten des Buches nach den einzelnen Projekten eingehen. Hier findet man nämlich auf weiteren 20 Seiten geballtes Fachwissen und viele Rezepte. 

Der Leser bekommt sowohl alle Informationen zum benötigten Zubehör als auch eine Einführung in Techniken wie das Zurechtschneiden der Kuchen, das Einstreichen dieser sowie das Eindecken mit Rollfondant oder sogar Marzipan. Danach schließt sich eine umfangreiche Rezeptübersicht an. Hier findet man vom saftigen Toffeekuchen über eine vegane Kuchenvariante auch Rezepte z. B. zu Rollfondant, Blütenpaste oder Pastillage. 

Gerade diese Rubrik macht das Buch nicht nur zu einem Nachfolgewerk für alle Tortenbegeisterte sondern auch zu einem Werk, welches durchaus sehr gut für Anfänger geeignet ist. Es enthält so genaue und detailreich bebilderte Projekte sowie einen umfangreichen Überblick über alle Grundlagen, die man zum Einstieg in die süße Kunst benötigt.

Alles drin: Ausgefallene aber auch klassisch edelwirkende Designs

Mein Fazit:

Ein Buch, welches sowohl bereits erfahrene Tortenkünstler dank seiner wunderschönen und wohl überlegten Projekte begeistern als auch Anfänger mit ihren Fragen gerecht wird.

Das Buch macht direkt Lust, mit einem kleinen Törtchen in just der Minute zu beginnen, sobald man die jeweiligen Projekte aufschlägt. Dabei muss einem als Leser allerdings klar sein, dass diese kleinen wunderschön verzierten Törtchen in keinem Fall in einer halben Stunde gebacken und dekoriert sind. Vielmehr sind sie so liebevoll verziert, sodass sie ihren großen Vorbildern in nichts nachstehen - richtige kleine Kunstwerke. Und das Gute daran: Jeder kann sie unkompliziert nachmachen, denn die sehr gut beschriebenen Arbeitsschritte lassen sich in jedem Fall gut umsetzen.

Für mich ist dieses Buch eine ganz tolle Bereicherung. Ich habe mal wieder ein paar Ideen und Kniffe aufgeschnappt, die ich sicher demnächst einmal umsetzen werde. Und ganz bestimmt wird es bei mir auch mal wieder ein solch kleines Törtchen geben.

Wer sich gern kreativ austobt und immer auf der Suche nach neuen Ideen und Inspirationen ist, der ist mit diesem Buch gut beraten. Dank der zeitlosen Projekte kann einen dieses Buch mit seinen Ideen dann auch für die nächsten Jahre oder vielleicht sogar Jahrzehnte begleiten.

Es bietet alle möglichen Designs für jegliche Gelegenheit. Ob von elegant bis verspielt bis hin zu Kinder- oder ausgefallenen Geburtstagstorten. Für jeden Anlass kann man dem Buch eine Idee entlocken.

Ein zeitloses Werk, welches es noch beim fünfzigsten Mal hineinschauen (ja, ich habe es zur Zeit tatsächlich oft in den Händen) schafft, mit neuen Sachen zu überraschen und einen mitzureißen.

Design/Bildgestaltung: 1
Alltagstauglichkeit: 1
Umsetzungsmöglichkeit Rezepte/Deko: 1
Preis: 1

sogar Verpackungsideen werden gezeigt
So, dann mache ich mich erst mal wieder daran, noch ein wenig zu Stöbern. Euch wünsche ich eine schöne Zeit, bis wir uns ganz bald wieder lesen.

Eure Jessi!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Vielen Dank für deinen Kommentar!
LG, Jessi!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...