Sonntag, 19. Januar 2014

Kleine Männer im Törtchenrausch

Wie bereits angekündigt, gibt es heute noch einmal zwei Törtchen zu sehen, die ich schon vor einiger Zeit verschenkt habe. Eigentlich sind sie sich sehr ähnlich, die kleinen und großen Empfänger so gar nicht.

Zur Zeit gibt es in meinem Familien- und Freundeskreis einen regelrechten Baby-Boom. Wie schön und da soll noch einmal jemand sagen, in Deutschland gibt es zu wenig Kinder. Das kann ich definitiv nicht unterschreiben. Hier wird ausreichend für Nachwuchs gesorgt, was ich sehr schön finde.

So auch im letzten Jahr. Zwei der neuen Erdenbürger habe ich mit einem Törtchen für die Eltern begrüßt.



Dieses kleine blau-weiße Törtchen mit gelber Quietsche-Ente war für den kleinen Julius. Er ist ein echtes Maikind und ein richtiger kleiner Sonnenschein. Meine liebe Studienkollegin durfte sich zusammen mit ihrem Mann über diesen kleinen Strahlemann freuen und wir haben die drei mit kleinem Törtchen überrascht. Klar, Julius hat sich nicht wirklich für das Törtchen interessiert. Er war froh, als wir ihn bei wirklich heißen Temperaturen im vergangenen Sommer im Kinderwagen durch die Gegend schoben. 


Julius` Eltern haben sich um so mehr über das Törtchen gefreut. Die kleinen Babyschuhe haben sogar einen wunderbaren Platz im neuen Haus gefunden.


Ein weiteres Törtchen brachte ich im letzten Jahr einem anderen kleinen Mann mit. Auch der kleine Oskar erblickte 2013 das Licht der Welt und ist mittlerweile ein echter Herzensbrecher. Da sein Papa so richtig auf die Farbe grün steht, fiel das Törtchen für den Sohnemann genau in dieser Farbe aus.


Auch hier habe ich mich für Baby-Zuckerschuhe entschieden. Wenn man einmal bei der Herstellung dieser kleinen Schuhe ist, könnte man Tausende davon machen. Ich habe wirklich immer viel Spaß daran und man kann sich auch so richtig in Farben und Ausgestaltung austoben.


Sicherlich könnt ihr euch auch an mein erstes Törtchen mit diesen niedlichen Schuhen erinnern. Wer noch einmal schauen möchte, klickt einfach hier.

Gefreut haben sich auch Oskars Eltern über das kleine Törtchen - Oskar hingegen war an diesem Tag nicht an Süßkram interessiert. Wenn er aber nach seinem Papa kommt, dann ändert sich das sicher noch ;o)


Euch wünsche ich nun schöne Tage und freue mich, wenn wir uns bald wieder lesen.

Eure Jessi!

Kommentare:

  1. Oooooh, so niedlich!

    Das Thema "Babyboom" kenn' ich - kaum zu glauben wie nachwuchsfreudig mein Freundeskreis ist.^^

    Süße Grüße,
    An

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey An,

      lieben Dank.

      Ach bei euch ist das auch so mit dem Nachwuchs im Freundeskreis? Prima oder, dann ist doch unsere Rente gesichert ;o)

      LG, Jessi

      Löschen
  2. Hi Jessi,
    die Schuhe sind wirklich süß geworden, und mit den "Nähten" sehen sie auch wirklich total detailgetreu aus. Wirklich niedlich! :-)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön Sarah, ich finde die Nähte auch immer toll. Man ist ja jedes Mal begeistert, was mit Zucker alles so möglich ist...
      LG, Jessi

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
LG, Jessi!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...