Sonntag, 30. Dezember 2012

Wenn das Anstoßen zum süßen Erlebnis wird

Nun ist es morgen schon wieder soweit: Wir lassen das Jahr 2012 hinter uns und im besten Fall begrüßen wir freudig, erwartungsvoll, gesund und munter das neue Jahr - 2013! Was mag es wohl für uns bereit halten? Halten wir unsere guten Vorsätze zumindest in der ersten Woche durch? Habt ihr überhaupt gute Vorsätze, etwas geplant - ein Ziel?

Nun ja, ich muss sagen, ich habe keine guten Vorsätze ... aber warum auch? Sollten wir nicht vielmehr immer unser Ziel vor Augen haben, unsere Träume versuchen bestmöglich zu verwirklichen und unser Leben so gestalten, dass wir stets damit zufrieden sind - tagtäglich?! Ich denke schon und das nicht nur in guten Zeiten sondern auch in Talfahrten. Nicht jeder hat schöne und gute Zeiten, aber man sollte diese immer im Blick haben! Und genau das wünsche ich auch euch! Habt einen wunderbaren Start ins neue Jahr und eure Zufriedenheit vor Augen! Aber bevor ich euch noch ein paar Wünsche mit auf den Weg gebe, möchte ich euch noch ein letztes Mal im Jahr 2012 an den süßen Seiten aus Coli`s Kitchen teilhaben lassen.

Wie fast jeder von uns werden auch wir morgen mit lieben Menschen den Jahresausklang feiern und natürlich das neue Jahr begrüßen, vorher am Raclette schlemmen und auch wenn nichts mehr rein passt, noch ein paar süße Leckereien nachlegen ;o) Damit diese auch vorhanden sind, gab es heute noch ein wenig für mich zu tun.


Für alle Naschkatzen, die noch nichts für den Naschtisch vorbereitet haben, sind diese Cupcakes nun die ultimative Chance, um für den letzten Pfiff auf dem Festtagsbuffet zu sorgen. Das Rezept für 12 Stück dieser unverschämten Leckereien gibt es daher nun hier für euch:

Sektcupcakes

Zutaten Cupcakes:

180 g Zucker
1 EL Salz
120 g Butter
2 Eier
Mark 1 Vanilleschote
180 g Mehl
1 geh. TL Backpulver
120 g Saure Sahne
130 ml milder Sekt

Zubereitung Cupcakes:

Butter, Salz und Zucker schaumig schlagen. Die Eier nacheinander zugeben und jeweils gründlich untermischen. Danach Mehl, Backpulver und das Mark der Vanille hinzugeben und gründlich verrühren. Die Saure Sahne sowie den Sekt ebenfalls unterrühren, bis eine cremige (aber recht flüssige) Masse entstanden ist. Dieser Vorgang dauert ca. 2 Minuten. Nun den Teig in das mit Muffinförmchen ausgelegte Muffinblech geben und bei 180 Grad Ober-/Unterhitze bzw. 160 Grad Umluft für ca. 25 Minuten goldbraun backen.



Zutaten Frosting:

280 g weiche Butter
200 g Puderzucker
100 g Frischkäse
100 - 150 ml milder Sekt

Zubereitung:

Den Sekt mit dem gesiebten Puderzucker glatt rühren. Die Butter und den Frischkäse aufschlagen. Langsam das Sekt-Zucker-Gemisch während des Weiterschlagens einlaufen lassen. Vorsicht: Butter und Sekt vertragen sich nicht besonders gut. Wer kein geübter Buttercremerührer ist, nimmt weniger Sekt oder lässt einfach die Butter und den Frischkäse weg und nimmt dafür mehr Sekt. Auch so schmecken die Cupcakes prima!



Neben diesen Leckereien wurde in meiner kleinen Küche dieses Jahr mein eigener Süße-Leckereien-Produktions-Rekord hitverdächtig aufgestellt. Ich habe zwar immer schon gern gebacken und auch gekocht, so viele Schlemmereien wie im Jahr 2012 wurden bisher jedoch noch nie von mir zusammengebraut. Und dass sich dann auch noch Menschen, die ich teilweise nicht einmal persönlich kenne, dass anschauen, hat mich in den letzten Wochen und Monaten sehr gefreut.

Vielen Dank an euch, meine lieben Leser, dass ihr in meinen ersten neun Monaten hier auf Coli`s Kitchen vorbeigeklickt, innegehalten, gefragt, angeregt und einfach für ein ständiges Feedback gesorgt habt! 

Es ist so schön, über diesen Weg zu sehen, dass es noch mehr Backverliebte gibt - und dass nicht nur in Deutschland:

Über 18.000 Klicks,
auf über 50 leckere Posts,
aus 10 verschiedenen Staaten, Ländern oder Gebieten, davon am häufigsten Deutschland, Österreich und USA,
die knapp 200 Kommentare mit lieben Worten, Anregungen, Fragen und Tipps hinterließen ...

.... das lässt mein Herzchen hüpfen und die Vorfreude auf ein wunderbares Jahr 2013 steigen!

Vielen Dank also an alle lieben bekannten und auch persönlich unbekannten Leser, die mir durch ihre Klicks und lieben Kommentare zeigen, dass gemeinsame Interessen soooooo schön sein können!

Vielen Dank an alle Törtchenverspeiser, Plätzchenkoster und Cupcakevernichter - insbesondere für euren Körpereinsatz ohne Rücksicht auf gefährliche Hüftpölsterchen!

Vielen Dank an alle, die gern ein wenig schauen und klicken kommen, meine Rezepte testen, meine kleinen Schusselvergesslichkeitsfehler aufdecken und immer wieder einen tollen Kommentar hinterlassen! 

Coli`s Kitchen ist nur durch eure rege Beteiligung das, was wir daraus machen!

Ich freue mich, wenn wir im Jahr 2013 saumäßig viele neue Rezepte entdecken und vor allem zahlreiche Törtchen bewundern können! 

Im neuen Jahr erlebt ihr mich also wieder an der Törtchenfront und ich freue mich, wenn auch ihr  dabei seid!


Habt den süßesten Rutsch aller Zeiten, einen supidupiguten Start ins neue Jahr und das Wichtigste überhaupt: Bleibt schön gesund, sodass es im neuen Jahr so lecker weitergehen kann, wie es aufhört!

Eure Jessi!


Kommentare:

  1. Liebe Jessi!
    Auch Dir und Deine Lieben einen guten Rutsch und alles, alles Zuckersüße und Gute für 2013.
    P.S: das pinke Hütchen finde ich klasse (okaaaay, die Cupcakes auch :-))
    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Silvia,
    Vielen Dank, das wünsche ich euch auch!
    Gganz liebe Grüße, Jessi!
    PS: In mein rosa Hütchen bin ich ganz verliebt und werde es morgen zur Silvesterparty tragen :-D!

    AntwortenLöschen
  3. Uih, da hast Du aber einen schönen Blog!!! Jetzt hast Du einen "Verfolger" mehr, nachdem ich Dich bei TT entdeckt habe. ;-) Vielleicht magst Du auch bei mir stöbern? http://meine-torteria.blogspot.de Meinen Blog gibt es allerdings erst seit November... ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anja,

      schon, dass du auf mein kleines Blog gefunden hast! Dann werde ich gleich mal ein wenig zu dir stöbern kommen :-)

      LG, Jessi

      Löschen
  4. Na das hört sich ja prima an! Kann man sicherlich auch als kleines Mitbringsel zum Mädelsabend machen. Das merke ich mir - danke sehr für's Rezept!
    Herzliche Grüße
    Manuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Manuela,

      danke dir und deine Idee mit dem Mädelsabend ist klasse. Dazu passt es natürlich prima!

      LG, Jessi

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
LG, Jessi!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...