Dienstag, 13. August 2013

Summer Sweet Table - Himmlische Schlemmereien für unsere Gartenfete

Eigentlich bin ich ja zur Zeit dabei, mein prall gefülltes Bilderalbum vergangener Törtchen sowie Leckereien aufzuarbeiten und euch hier zu zeigen. Bevor es damit aber weiter geht, möchte ich heute erst einmal eine kleine Sommerreihe starten - danach geht es dann weiter mit meinen Archivperlen.

Vergangenen Samstag veranstalteten wir im Garten mit Familie und Freunden eine kleine Gartenfete. Normalerweise machen wir das bereits zu unseren Geburtstagen. Die wurden jedoch dieses Jahr auswärts gefeiert und die Gartenfete blieb somit bisher also auf der Strecke. Allerdings muss man dieses wunderbare Sommerwetter ausnutzen und so luden wir all die lieben Familienangehörigen und Freunde zu einer gemütlichen Gartenfete ein. Von uns gab es selbst über Feuer gegrilltes Spanferkel, leckere  Süßkartoffelsäckchen und Süßes, den Rest (Getränke, Salate, Snacks und Co.) haben wir auf unsere Gäste aufgeteilt. So kann sich jeder beteiligen, für alle ist es weniger Arbeit und man lernt auch tolle neue Leckereien kennen. 

Diesen Anlass konnte ich also nutzen, endlich mal wieder verschiedene süße Schlemmereien vorzubereiten. So entschied ich mich für einen Summer Sweet Table für unsere 22 Gäste.


Endlich konnte ich die Rezepte ausprobieren, die ich schon länger auf meiner ToDoListe hatte. Außerdem ist es ja auch mal ganz schön, eine kleine Auswahl an Leckereien zusammen zu stellen und nicht nur bei einer Sorte zu bleiben. Aber ganz ehrlich, wann hat man schon einmal die Möglichkeit, solch eine Menge Süßkram zu machen? Also ich jedenfalls nicht häufig ... wahrscheinlich wäre Herr S. ansonsten schon mehrfach einem Zuckerschock erlegen. 



Folgende Leckereien könnt ihr auf obigem Bild sehen:

Erdbeermilch


Außerdem gab es noch zur Auswahl (s. oben):

Fruchtmarshmallows (gekauft)


Und zum Schluss seht ihr oben noch:


In der Woche vor der Gartenfete hatte ich also einiges in meiner kleinen Küche zu tun und war sowas von froh, dass ich alles rechtzeitig fertig bekommen habe. Schlussendlich hat es sich aber wirklich gelohnt. 

Vor allem wollte ich schon seit langem meine Push-Up Cake Pop Behälter und auch meinen kleinen Flambierbrenner austesten. Das habe ich nun getan und festgestellt, dass insbesondere die Push-Up Cake Pops so einfach zu machen sind, dass ich diese nicht wieder so lang im Schrank liegen lassen werde. 



Freunde und Familie machten trotz sommerlicher "Ich-will-nur-Melone-Temperatur" reichlich Gebrauch von der Möglichkeit, sich durch all dieses Schlemmereien zu probieren - was mich natürlich sehr freute! 

Für euch gibt es heute zum Start der Summer Sweet Table Reihe als Erstes das Rezept für die 

Erdbeermilch
(Rezept für 7 kleine Fläschchen à 0,1 Liter)

Zutaten:
250 g frische Erdbeeren 
(wenn nicht verfügbar, dann auch tiefgefroren)
2 EL Vanillesirup
ca. 600 ml Milch

Zubereitung:
Die Erdbeeren vom Blattgrün befreien, waschen und zusammen mit dem Vanillesirup in einen Mixer geben. Die Erdbeeren mit dem Sirup kurz durchmixen, bis ein Püree entsteht. Nun die Milch hinzugeben und noch einmal alles schaumig mixen. Die Erdbeermilch in 7 kleine Fläschchen füllen und bis zum Servieren kühl stellen. 

Die Erdbeermilch solltet ihr frisch am selben Tag zubereiten. Wenn die Erdbeermilch ein wenig steht, setzt sich schnell der Sirup unten am Flaschenboden ab. Dann einfach kurz aufschütteln und alles ist wieder gut.


Da ich am Tag vor unserer Gartenfete noch keine kleinen Fläschchen hatte, habe ich diese kurzerhand im Supermarkt besorgt. Kleine Fläschchen mit Vanillesoße wanderten schwups in den Einkaufswagen. Die Vanillesoße habe ich umgefüllt (und auch noch teilweise für ein anderes Rezept vom Sweet Table genutzt), die Etiketten entfernt, die Flaschen in den Geschirrspüler gesteckt und danach waren sie schon zur Benutzung bereit.

Die Bezugsquellen für die übrige Deko schreibe ich euch hier einmal auf:

PomPoms: Partyartikel
Papierstrohhalme: Rheinbags
Karton für Schilder/Anhänger: Casa di falcone
Push-Up Cake Pop Behälter: Tolle Torten
Masking Tape rot mit weißen Punkten: Nanu Nana
Vogelkäfige: Nanu Nana
Etagere und "Herzchenkäfig": Xenos
Viereckige Porzellanteller: Kahlaer Porzellan
Bonbonieren: Aldi Nord im Wochenangebot


Demnächst geht es dann weiter mit den nächsten Rezepten zum Summer Sweet Table. Bis dahin wünsche ich euch eine sonnige Zeit und freue mich, wenn wir uns bald wieder lesen!

Eure Jessi!






Kommentare:

  1. Hallo liebe Jessi,
    na dann freue ich mich doch auf die leckeren Rezepte...und warte geduldig :-).Der Tisch sieht wirklich traumhaft aus und beim Anblick mmmhhhh da läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Liebe Grüße Die Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu liebe Yvonne,

      allerliebsten Dank! Die ersten Rezepte sind mittlerweile schon für euch aufgeschrieben ... viel Spaß beim Nachbacken ;o)

      LG,
      Jessi

      Löschen
  2. Wow soooo toll, echt schöne Sachen und so liebevoll geschmückt uund aufgebaut, da möchte ich mich am liebsten gleich zu euch gesellen. Echt schöööööön!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      ich danke dir ... du hättest dich gern dazu gesellen können, es war ein wirklich schöner Abend und genug Essen war auch da ;o)

      LG, Jessi

      Löschen
  3. wo bekommt man die kleinen Flaschen für die Milch?
    Gruß Daniela
    P.S. Der Tisch sieht super aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela,

      die Flaschen habe ich als Vanille-Soße-Flaschen im Supermarkt erstanden. Die Vanillesoße habe ich verwertet und dann die Flaschen nach dem Geschirrspüler vom Etikett entfernt. Die Marke "Sylter" hat z. B. solche Produkte.

      LG, Jessi

      Löschen
    2. Danke fürr die Info!
      Grüße Daniela

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
LG, Jessi!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...