Sonntag, 23. Februar 2014

Rosarot und frühlingsgrün - ein hübsches Plätzchen für Esel

Anfang des Jahres feierte meine liebe zukünftige Schwägerin ihren Geburtstag mit einem kleinen Kaffeetrinken. Auch diese Gelegenheit konnte ich mir nicht entgehen lassen, ihr etwas Süßes mitzubringen. Da sich die Personenzahl jedoch in Grenzen hielt, fiel die Option Torte schon einmal weg. Wenn also keine Torte verschenkt wird, dann eben Cupcakes. So sollte es dann auch sein.


Um ein wenig Fröhlichkeit in das triste Januarwetter zu bringen, hatte ich mir eine frühlingshafte Cupcake-Variante überlegt. Allerdings sollte das nicht allein so sein, denn das Geburtstagskind ist ein I-Ah-Fan. 

Kennt ihr nicht? Das ist dieser kleine depressive Esel mit angepinten Schwanz von der Geschichte/Trickfilmserie "Winnie the Pooh". Ein wirklich "lustiges" Kerlchen, der alle Lebenssituationen routiniert depressiv betrachtet. Ich selbst finde diese Figuren wirklich sehr schön gezeichnet und bin selbst auch ein kleiner Fan von dem kleinen Ferkelchen namens "Ferkel" (wie treffend, nicht wahr ;o) ).


I-Ah war was die Farbe angeht eine kleine Herausforderung, da es unterschiedliche Zeichnungen im Netz gab, die sich farblich sehr unterschieden. Für seine Grundfarbe habe ich dann unerschrocken und wild Sugarflair-Pastenfarben gemischt. Genommen habe ich letztendlich folgende Farben: Navy, Turquoise (türkis) und Black. Schlussendlich bin ich damit aber sehr zufrieden, denn der kleine I-Ah war - glaube ich - gut zu erkennen.


Die Cupcake-Aufleger sowie die sich darauf befindende Dekoration habe ich ausschließlich aus Blütenpaste hergestellt. Die grünen runden Aufleger hatte ich eine Woche vor dem Geburtstagskaffee schon ausgestochen und zwei Tage austrocknen lassen (ein Tag hätte sicherlich auch ausgereicht). Danach habe ich begonnen, erst drei Aufleger mit dem Thema Frühling zu dekorieren und dann natürlich noch zweimal I-Ah sowie noch einen Aufleger mit dem Anfangsbuchstaben vom Geburtstagskind.


Den kleinen Knopf auf dem "A" habe ich übrigens mit meiner neuen (selbst hergestellten) Silikon-Knopf-Mould erstellt, die ich euch ja schon in dieser Anleitung gezeigt hatte.



Als Grundlage für die fröhlich bunten Aufleger aus Blütenpaste diente ein Vanille-Cupcake mit richtig tollem Marshmallow-Frosting. Ich selbst war echt begeistert, dass dieses Frosting sich super aufspritzen ließ und dazu noch eine tolle Standfestigkeit vorweisen konnte, dass ich ehrlich über mich selbst verwundert war - hatte ich das Frosting erst kurz vor Herstellung in meinem Köpfchen zusammen gemixt. Na ja ... hat ja also prima geklappt.


Das Rezept für Rosarote Vanille-Cupcakes mit Marshmallow-Frosting (12 Stück) gibt es jetzt hier für euch:

Zutaten Teig:
80 g weiche Butter
200 g Zucker
2 Päckchen Vanillezucker
Mark einer Vanilleschote
240 g Mehl
1 EL Backpulver
1 Prise Salz
2 Eier 
240 ml Milch
Pastenfarbe "Dusky Pink" von Sugarflair

Zubereitung Teig:

Zuerst das Muffinblech mit Papierförmchen auslegen und den Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze oder 170 Grad Umluft vorheizen. Nun die Butter mit Zucker, Vanillezucker, Mehl, Backpulver und Salz mit dem Handrührgerät verrühren, bis sich ein sandiger Teig ergibt. Anschließend die Eier mit der Milch verquirlen und in drei Schritten unter die sandige Teigmasse rühren. Die Vanilleschote mittig aufschlitzen, das Mark herauskratzen und zusammen mit der Pastenfarbe (ca. 3 Zahnstocherspitzen) unter die Teigmasse rühren. Alles nur kurz mit dem Handrührgerät zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig auf die Papierförmchen verteilen. Achtet dabei darauf, dass jedes Förmchen nur zu 2/3 gefüllt ist. Die Cupcakes auf mittlerer Höhe für ca. 15 - 18 Minuten backen. Wenn der Teig beim leichten Daraufdrücken zurückfedert, könnt ihr das Blech herausnehmen. Wer nicht mit den Fingern testen will, macht einfach die Stäbchenprobe. Hierfür einen Holzstab in den Teig stechen. Wenn beim Herausziehen kein Teig mehr daran klebt, sind die Cupcakes fertig. Diese aus dem Ofen nehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen. Währenddessen das Frosting zubereiten.

Zutaten Frosting:
200 g weiße Schokolade
240 g weiche Butter
1/2 Glas Marshmallow-Fluff Vanille
1/2 Glas Marshmallow-Fluff Erdbeer
grüne Pastenfarbe (z. B. Party Green von Sugarflair)

Zubereitung Frosting:
Die weiße Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und leicht abkühlen lassen. Währenddessen die Butter schaumig aufschlagen. Anschließend die beiden Sorten Marshmallow-Fluff, die Schokolade sowie eine Zahnstocherspitze grüne Pastenfarbe zur Butter geben und mit der Küchenmaschine sehr schaumig aufschlagen.

Das Frosting mit einer sehr großen Sterntülle auf die Cupcakes spritzen, den Aufleger darauf setzen und leicht fest drücken.

Anschnitt ohne Aufleger
Ich finde die Kombination von Pink und dem Frühlingsgrün unschlagbar. Es wirkt so schön frisch und munter. Auch dem Geburtstagskind haben die Cupcakes so gut gefallen, dass die Aufleger nicht zum Verzehr freigegeben wurden. Ich hoffe, sie haben ein schönes Plätzchen gefunden und bereiten ihr dort noch lange Freude.


Euch wünsche ich nun eine schöne und fröhlichbunte neue Woche!

Eure Jessi!

Kommentare:

  1. Hi Jessi, das Frosting sieht ja superlecker aus - und die kleinen Rosen - so zart! Hast du toll gemacht!

    Herzliche Grüße
    Tortilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tortilla,

      hab herzlichen Dank.
      Das Frosting ist wirklich lecker - vor allem für die Naschkatzen, welche auf Marshmallow stehen ;o)

      LG, Jessi

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
LG, Jessi!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...