Sonntag, 2. Februar 2014

Ein Törtchen für eine ganz junge alte Eule

Nun hat er mich vollends erwischt und ich find´s gar nicht schlimm! Nein, nicht der fiese Schnupfen, der einem um diese Jahreszeit an jeder Ecke mit offenen Armen empfängt und ganz gefährlich mit Schläfrigkeit, fiesen Niesattacken und Einkuschelsucht gegen die Törtchensucht arbeitet. 

Nein, mich hat der Eulen-Törtchen-Wahn erwischt und das eiskalt. Bisher hatten sich ja noch keine Eulen auf meine Törtchen verirrt. Ansonsten schwirrt die ein oder andere Eule schon durch meine Umgebung. Wie so ein kleines schlaues Tierchen zum Dauerbrenner unter kleinen und großen Mädels werden kann, ist ganz einfach zu erklären. Diese Tiere sind einfach bezaubernd und niedlich dazu. Es war also nur eine Frage der Zeit, bis auch ich mich diesem Trend auch bei einem Törtchen bediene. 

Vor kurzem war es dann soweit. Meine liebe Freundin Mandy feierte ihren 30. Geburtstag einen Tag nach Heiligabend und sollte neben einer Überraschungsparty auch ein kleines Törtchen bekommen.


Auf der Suche nach einem Motiv überlegte ich mir, mich an einem Törtchen mit Eulenmotiv zu versuchen. Es sollte niedlich sein, aber trotzdem auch schlicht. Als habe ich einen Schokoladen-Biskuit gebacken, diesen mit Roter Grütze verfeinert mit Lebkuchengewürz und meiner Frischkäsecreme gefüllt und mit Zartbitterganache umhüllt. 



Nachdem das Törtchen mit Fondant eingedeckt war und kühl untergebracht war, ging es an das Eulenmotiv. Dafür suchte ich mir im Internet ein niedliches Bild einer kleinen Eule auf dem Ast und nahm es mir als Vorbild. Bevor das Ausstechen und Zuschneiden los gehen konnte, musste erst einmal einiges an Fondant eingefärbt werden. Hier habe ich wieder mit Pastenfarben von Sugarflair und Rollfondant von Callebaut gearbeitet. Ich habe jeweils 50 g pro Farbe eingefärbt. 

Eulentorte mit 20 cm Durchmesser und 13 cm Höhe

Den Ast habe ich frei Hand mit meinem (Spick)Messer ausgeschnitten und auch den darauf liegenden Schnee. Für die Eule habe ich vorwiegend mit meinem Kreisausstecherset gearbeitet und dies dann zum Teil mit einem Messer zurechtgeschnitten. Die Eule hat vorwiegend runde Formen, sodass sich runde Ausstecher am besten eignen. Für die weißen Flecken in den Augen habe ich meine Spritztüllen genutzt. Die kleinen orangen Füßchen habe ich dann einfach per Hand geformt.

Wenn ich mehrteilige Elemente für eine Torte aussteche/anfertige, dann klebe ich nicht gleich jedes Teil direkt auf die Torte. Ich steche vorerst jedes Teil aus und setzte es erst einmal zusammen. So kann man kleine Unstimmigkeiten beseitigen und auch die Platzverhältnisse auf der Torte abstecken. Sollte etwas einmal nicht ganz passen, kann man es vorab korrigieren. Wenn man es sofort alles auf die Torte aufbringt, kann man das leider nicht. 


Das Geburtstagskind hat sich übrigens sehr über das Geburtstagstörtchen gefreut und später berichtet, dass sie sehr gut geschmeckt hat. Solche Nachrichten freuen mich natürlich immer!

Auch auf das nächste Törtchen dürft ihr euch freuen. Bis dahin wünsche ich euch schon einmal eine schöne Restwoche!

Eure Jessi!

Kommentare:

  1. oh ist dieses Törtchen bezaubernd. Das traut man sich bei diesen Blick ja sicher gar nicht zu essen <3
    LG Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Doreen,

      dankeschön. Eulen sind aber auch niedlich ... ich mag diese kleinen Tierchen auch sehr gern ;o)
      LG, Jessi

      Löschen
  2. Hi Jessi,
    Das Törtchen ist Dir mal wieder super gelungen. Ich finde Deinen Sinn für Details echt klasse...besonders bei den Augen und dem Ast ist mir das aufgefallen!
    Ich persönlich finde diesen Eulentrend allerdings etwas anstrengend...genau wie vorher die Schnurrbärte hab ich das schnell über. Trotzdem ein Klassetörtchen!
    Ganz liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Sarah,

      vielen lieben Dank! Du hast übrigens vollkommen recht, ich springe auch nicht gern auf Trends auf. Allerdings mag ich Eulen ganz besonders gern, seitdem ich die kleinen Wollknäuel (Kleine Schnee-Eulen) im Zoo Hannover vor vier Jahren kennengelernt hatte. Seitdem war es um mich geschehen und ich stehe einfach auf diese klugen kleinen Tierchen. Für mich ist es also kein Trend, sondern eine wirkliche Vorliebe ...

      LG,Jessi

      Löschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
LG, Jessi!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...