Freitag, 6. Juli 2012

Bunt, Bunter, Cupcakes ...

Ist es nicht wunderbar, sich mit Familie und Freunden im Sommer im Garten oder auf dem Balkon zu treffen, um miteinander zu klönen und natürlich auch zu schlemmen? Natürlich ist das wunderbar und was würde da besser dazu passen, als eine bunte Mischung leckerer Cupcakes.

Genau für eine solch nette Kaffeerunde sind diese bunten und vor allem fruchtigen Cupcakes entstanden.

Schon bei der Herstellung der kleinen Leckerbissen habe ich mich auf den Augenblick gefreut, in dem sie mit ihrer Farbe unsere Runde noch ein wenig bunter und freudiger gestalten werden.
Ganz gespannt war ich auch, welche Cupcakes denn wohl als erste vom Ständer genommen, vom Papier befreit und Stück für Stück genossen werden.

Die Entscheidung fiel natürlich nicht leicht. Welchen der kleinen Leckerbissen hättet ihr euch denn auf den ersten Blick gegönnt? Seid ihr euch schon sicher, welcher euer Herz auf den ersten Anblick erobert hat oder hättet ihr überlegen müssen?

Ich kann euch beruhigen: Ihr müsst euch gar nicht entscheiden, denn heute gibt es ja die Rezepte von mir und dann könnt ihr einfach jeden der Cupcakes testen - nacheinander oder gleich alle auf einmal.

Los geht es mit den dunklen Cupcakes ohne Häubchen, die auch ohne dieses einen echten Starauftritt hinlegen und jeden Bissen Wert sind. Entdeckt habe ich sie in meiner Zeitschrift Lecker Bakery, aus der ich euch schon die leckeren Chocolate Snickers Cookies vorgestellt hatte. Für 12 Stück der schokoladigen Black Bottom Cupcakes benötigt ihr folgende

Zutaten:

200 g Frischkäse (Doppelrahmstufe)
60 g + 200 g Zucker
1 Eigelb 
1 Tl flüssiges Vanillearoma im Fläschchen
1/4 l kaltes Wasser
200 g Mehl
30 g Kakao 
1/2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1/2 TL Salz
80 ml neutrales Öl (z. B. Sonnenblumenöl)
1 TL Weißweinessig

Zubereitung:

Frischkäse, 60 g Zucker, Eigelb und Vanillearoma gründlich verrühren. Dann das Mehl, 200 g Zucker, 30 g Kakao, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel mischen. In einer anderen Schüssel dann 1/4 l kaltes Wasser, das Öl und den Essig miteinander verrühren und anschließend zu den trockenen Zutaten geben. Die Massen nur so lange wie nötig zusammenrühren. 

Jetzt kann der dunkle Teig in ein Muffinblech mit Förmchen gegeben werden. In jede Mulde gebt ihr ca. 2/3 hinein. 


Anschließend in die Mitte des dunklen Teiges in jede Mulde mit einem Teelöffel die Frischkäsemasse darauf geben. Im auf 175 Grad Ober-/Unterhitze oder 150 Grad Umluft vorgeheizten Ofen für 25 - 30 Minuten backen. Die Cupcakes herausnehmen, auskühlen lassen und vor dem Servieren mit ein wenig Kakao bestäuben.



Und damit es auch ein wenig bunter wird auf eurer Kaffeetafel, gibt es nun auch das zweite Cupcake-Rezept. Für 12 Stück leckere Erdbeer-Cupcakes mit weißer Schokolade und Mascarpone-Frosting benötigt ihr folgende

Zutaten Cupcakes:

240 g Mehl
2 TL Backpulver
230 g Zucker
1 Pck Vanillezucker
80 g weiche Butter
1 Prise Salz
2 Eier
240 ml Vollmilch
200 g Erdbeeren
150 g weiße Schokolade, in 12 Stückchen geteilt

Zubereitung:

Ein Muffinblech vorbereiten, indem ihr es mit Papierförmchen auslegt. Auch könnt ihr bereits den Ofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze oder 170 Grad Umluft vorheizen.
Die Erdbeeren waschen, in kleine Stücke schneiden und vorerst zur Seite stellen. Anschließend die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker schön schaumig schlagen. Danach das Mehl mit dem Backpulver und dem Salz zugeben und unterrühren. Die Eier mit der Milch verrühren, in drei Etappen zu der Masse geben und jeweils unterrühren. Nach der letzten Zugabe der Eiermilch alles zu einem glatten Teig verrühren, welcher ein wenig flüssig ist.

Anschließend den Teig auf die Mulden des Muffinblechs aufteilen, die Erdbeeren in die Mitte geben, hineindrücken und abschließend in jede Mulde ein Stück weiße Schokolade in die Mitte geben.

Die Cupcakes auf mittlerer Schiene für ca. 20 Minuten backen. Sobald an einem Holzstäbchen kein Teig mehr klebt, sind sie bereit, aus dem Ofen genommen zu werden (Stäbchenprobe). Die Cupcakes kurz abkühlen und auf einem Kuchengitter gründlich auskühlen lassen, bis sie weiter verarbeitet werden können.


Zutaten Frosting:

30 g Puderzucker
250 g Mascarpone
100 g Sahne
1 EL Milch
3 EL Erdbeermarmelade
1 Pck Vanillezucker
ein wenig rote und blaue Pastenfarbe 

außerdem 12 Erdbeeren zur Dekoration

Zubereitung:

Die Mascarpone mit Puderzucker, Vanillezucker und der Marmelade verrühren. Die Sahne schlagen und unter die Masse heben. Nun die Masse in zwei Hälften teilen und unter eine Hälfte die rote und unter die andere Hälfte die blaue Pastenfarbe mischen. 

Sobald ihr das Frosting zusammengerührt habt, könnt ihr euch kreativ mit dem Spritzbeutel austoben und das Werk dann mit einer wunderbaren Erdbeere garnieren.



Natürlich könnt ihr das Frosting auch in jeder anderen beliebigen Farbe einfärben - ganz nach euren Vorstellungen. Ich habe mich einmal für blau entschieden, da ich den Kontrast zu den rot leuchtenden Erdbeeren einfach wunderbar finde.


























Doch nicht nur, dass die Farbe diese saftigen Erdbeer-Cupcakes zu einem echten Hingucker macht, auch mit dem Kern aus weißer Schokolade in Kombination mit den wunderbaren Erdbeeren sorgen diese Cupcakes für ein zauberhaftes Geschmachserlebnis!


Also, ran an die Rührschüsseln und rein ins Cupcake-Vergnügen!

Eure Jessi! 



Kommentare:

  1. wow die sehen echt toll aus, da läuft mir gerade das Wasser im Munde zusammen :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;) liebsten Dank melonpan ... (sie waren auch super lecker!) ...

      Löschen
  2. Also deinen Blog finde ich klasse!! Deine Rezepte und alles was du zauberst, einfach super!!
    Ich habe mir erlaubt dich gleich mal auf meinem Blog zu verlinken, wenn ich denn darf...
    Ich würde mich natürlich auch freuen wenn du meinen Blog mal besuchst!

    LG

    Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Oh Bettina, wie lieb von dir! Das freut mich aber, dass dir mein kleiner Blog so gut gefällt! Natürlich darfst du mich verlinken, ich freu mich darüber!
    Ich habe mir auch gleich mal deinen "neuen" Blog angesehen und werde ganz sicher auch immer mal bei dir vorbeischauen!
    Sei lieb gegrüßt, Jessi!

    AntwortenLöschen
  4. Hey, das mach ich gerne! Eine so tolle Seite mit so lecker aussehenden Sachen muss ja quasi verlinkt werden!

    Die Cupcakes sehen toll aus, so schön bunt! Hab letztens auch welche gebacken. Das erste mal Cupcakes und gleich hats funktioniert! :)
    Aber nach einem war ich so voll dass nix mehr ging :D
    Liegt wohl an der Mascarpone, statt Frischkäse. ;)

    Ich soll demnächst für ein Sommerfest welche backen und ich denke ich werde mich mal über deine Rezepte hermachen.

    Ich wünsche dir ein schönes, sommerliches Wochenende!

    LG Bettina

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für deinen Kommentar!
LG, Jessi!

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...